Підказка користувачу
vodafon findandfolow findandfolow
Armenische Kirche

Про локацію

Diese Kirche von Tscherniwzi ist tätige armenische ostkatholische St. Peter und St. Pauli Kirche von der Stadt. Die im Jahre 1875 erbaute und geweihte Kirche funktioniert ab jener Zeit, mit der Ausnahme der Sowjetmacht in Bukowina. Sie wurde in die Liste der staatlich geschützten Gebäude eingetragen.

Der Bau selbst wurde aus beglasenen Steinen erbaut, und die Innenausstattung beeindruckt mit meisterhafter Steinmetzerei, keramischer Mauerei, Verglasungen in den Spitzbogenfenstern und Bemalungen in der Kuppel.

Dank der wunderschönen Akustik und dem Organ wurde er von Anfang an und wird bis jetzt für Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen benutzt.

 

Geschichte:

Während der Regierung des altrussischen Fürsten Isjaslaw halfen ihm die Armenier, den Krieg zu führen. Dafür bekamen sie die Erlaubnis, die Kiewer Rus zu besiedeln. Deshalb wohnen die Armenier in Bukowina seit genug alter Zeiten, aber in Tscherniwzi selbst – nur ab Anfang des 19. Jahrhunderts. Am Ende des Jahrhunderts wohnten hier schon um 100 armenische Familien, die 1869 ihr Ziel endlich erreicht haben: man begann ja die armenische Kirche zu bauen, deren Weihung im Jahre 1875 erfolgte. Der Kirchenbau hat eine genug lange Geschichte: das Geld für Bauzwecke reichte wegen der Knappheit der Gemeinde nicht. Aber nicht nur Armenier versuchten, das Geld für die Kirche zu sammeln: ihnen halfen auch andere Nationalitäten und Vertreter anderer religiösen Konfessionen. Man veranstaltete auch eine Lotterie, deren Gewinn auch für die Kirche geplant wurde. Förderer investierten auch ihr Geld. Übrigens waren Cäsar Franz Josef und seine Frau auch diejenigen, die ihre Mittel für den Bau der Armenischen Kirche eingelegt haben.


Über das Projekt

Find & Follow ist ein Tourismusprojekt des Telekommunikationsbetreibers Vodafone Ukraine. Das Hauptziel ist die Unterstützung der Entwicklung des Inlandstourismus, lokaler Gemeinschaften, kleiner Unternehmen und der Schaffung einer digitalen Infrastruktur für Reisen in der Ukraine. Innovative QR-Routen für Fußgänger befinden sich in Kiew, Lemberg, Tscherniwti, Poltawa, Tscherkassy, ​​Uschgorod und Cherson. Routen bestehen aus Schildern mit QR-Codes, die sich in der Nähe von kulturellen und historischen Denkmälern befinden, und Pfeilen, die den Weg anzeigen. Nachdem der Tourist den Code auf dem Schild gelesen hat, erhält er alle notwendigen Informationen über den Ort, in dessen Nähe er sich befindet. Um das Land zu bereisen, fügen wir das Ziel Village Tours hinzu. Dies sind Wochenendrouten durch ukrainische Dörfer, wo es sicher, überfüllt, unglaublich interessant und schön ist.

×
×
Шукай маршрути в інших містах
Дивись маршрут на карті
Дізнавайся про локацію
Дізнавайся більше фактів
Уточнюй маршрут
Обирай іншу локацію
Виникли питання? Напиши нам!