Підказка користувачу
vodafon findandfolow findandfolow
St. Nicholas Cathedral

Про локацію

Die Mykolajiwska Kathedrale wurde 1939 während der rumänischen Periode von Bukowina erbaut. Deshalb ist nicht wunderlich, dass die ganze Komposition und Stilistik des Baus an eine der führenden sakralen Kreuzkuppelkirchen von Rumänien erinnern, und nämlich an den Platz, wo letzte rumänische Könige begraben sind – Kirche in Curtea de Argeş. Mykolajiwska Kirche hat dieselbe originelle „gedrehte“ Kuppel.

St. Mykolaj Kirche, oder, wie sie vom Volk genannt wird, „Betrunkene Kirche“, befindet sich nicht weit vom Zentrum in Tscherniwzi. Den zweiten Namen hat die Kirche dank der ungewöhnlichen gedrehten Form der Seitentrommel bekommen – es war möglich, solchen Effekt durch enge schräge Fenster des Gebäudes zu erreichen.

 

Sage:

Dieses Gebäude baute man während langer Zeit – 12 Jahre lang. Die Knappheit an Mitteln war Grund dafür. Aber die Sagen zeugen anders. Nach den Geschichten konnten die Meister, die die Kirche bauten, den Bau nicht beenden. Alles, was sie während des Tages bauten, wurde bis Morgen zerstört. Einmal hat der Hauptmeister einen Traum darüber gesehen, dass man einen Opfergang antreten sollte und sie dann den Bau der Kirche beenden könnten. Die Meister entschieden: dessen Frau, die als Erste das Mittagessen bringt, wird in die Kirchenwand vermauert. Es geschah so, dass die Frau des Hauptmeisters das Mittagessen als Erste gebracht hat. Die Meister vermauerten sie. Die Frau hat lange geschrien, aber nichts war zu tun … Die Meister bauten mit Zähneknirschen bis in die späte Nacht – und haben den Bau beendet. Und am Morgen wurde die Kirche wirklich nicht zerstört. Aber ihre Kuppeln wurden verdreht, als ob wegen Schmerzen und Leid.


Über das Projekt

Find & Follow ist ein Tourismusprojekt des Telekommunikationsbetreibers Vodafone Ukraine. Das Hauptziel ist die Unterstützung der Entwicklung des Inlandstourismus, lokaler Gemeinschaften, kleiner Unternehmen und der Schaffung einer digitalen Infrastruktur für Reisen in der Ukraine. Innovative QR-Routen für Fußgänger befinden sich in Kiew, Lemberg, Tscherniwti, Poltawa, Tscherkassy, ​​Uschgorod und Cherson. Routen bestehen aus Schildern mit QR-Codes, die sich in der Nähe von kulturellen und historischen Denkmälern befinden, und Pfeilen, die den Weg anzeigen. Nachdem der Tourist den Code auf dem Schild gelesen hat, erhält er alle notwendigen Informationen über den Ort, in dessen Nähe er sich befindet. Um das Land zu bereisen, fügen wir das Ziel Village Tours hinzu. Dies sind Wochenendrouten durch ukrainische Dörfer, wo es sicher, überfüllt, unglaublich interessant und schön ist.

×
×
Шукай маршрути в інших містах
Дивись маршрут на карті
Дізнавайся про локацію
Дізнавайся більше фактів
Уточнюй маршрут
Обирай іншу локацію
Виникли питання? Напиши нам!